Switch to the CitySwitch to the City

INTERGEO 2018 feierlich eröffnet. Zentral. Digital. Real.

Messe Plakat Messe Plakat Hinte Messe und Ausstellungs GmbH

„Die Digitalisierung krempelt unsere Branche gewaltig um. Das können wir zur Kenntnis nehmen, oder aktiv gestalten. Die INTERGEO 2018 ist der Ort, um Menschen zu begegnen, die sich für Letzteres entschieden haben und Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement als eigenständige Kompetenz im digitalen Wandel voranbringen.“ Professor Dr. Hansjörg Kutterer, Präsident des Veranstalters DVW, wies mit diesen Worten beim traditionellen Opening der INTERGEO Fachmesse und Kongress für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement am Vorabend der Veranstaltung darauf hin, dass das Bewusstsein für die weit verzweigten Facetten der Digitalisierung über deren Entwicklung mitentscheide. Im Kaisersaal des Frankfurter Rathauses warb Kutterer dafür, die INTERGEO zu nutzen, um die Digitalisierung besser zu verstehen, Netzwerke zu schaffen und eigene Ideen zu platzieren.

 
 

Die INTERGEO entwickele sich beständig weiter, so Daniel Katzer, der als Bereichsleiter Messen und Kongresse zentral verantwortlich ist für die Ausrichtung der INTERGEO bei der organisierenden HINTE GmbH. „Wir verstehen uns heute als Anbieter interaktiver Lösungen für zentrale Zukunftsthemen“, so Katzer. Dabei gingen die Veranstalter in ihrer Ausrichtung langfristig vor, ergänzt er. Die Zahlen sprechen für diese Langfriststrategie. Denn die INTERGEO verzeichnet erneut mehr Aussteller und einen noch umfassenderen Blick durch die über hundert Expertenbrillen in den Vorträgen des Kongresses. Mit 640 Ausstellern aus 40 Ländern verzeichnen die Veranstalter ein Plus von rund zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Erwartet werden auch in diesem Jahr über 17.000 Besucher aus mehr als 100 Ländern. Die INTERGEO beweist ihre international renommierte Stellung aber mehr als durch das reine Zahlenwerk mit einem herausgehobenen Portfolio aus Produkten, Innovation, Information und Netzwerkbildung.

DiGEOtalisierung hält Einzug
Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement seien derart zentral in die Digitalisierung verwoben, dass man getrost zu einer neuen Wortschöpfung greifen dürfe, so Hagen Graeff, Generalbevollmächtigter des DVW und Kongressverantwortlicher. „Ohne die Geokomponente keine Digitalisierung, so einfach ist das“, sagt Graeff, „daher sprechen wir mittlerweile von 'DiGEOtalisierung'“. Ob in Verwaltung oder Wirtschaft, ohne Geoinformationen bleibe die Zeit stehen. Als Beispiele nennt Graeff zwei der Schwerpunkte des Kongressprogramms – Smart City und Building Information Modeling (BIM). Daniel Katzer greift die Wortschöpfung auf und nennt ergänzend aktuelle technologische Entwicklungen, die DiGEOTalisierung unterstreicht: 3D-Modellierung und Datenmanagement einschließlich der Darstellung in Augmented und Virtual Reality-Anwendungen, neue Anwendungen und Applikationen im GIS-Sektor, die Vernetzung von Geodaten und BIM sowie Weiterentwicklungen in photogrammetrischen Verfahren und im Mapping.

INTERAERIAL SOLUTIONS (IAS EXPO) Europas Leitveranstaltung für zivile Drohnen
Mit der Themenplattform INTERAERIAL SOLUTIONS (IAS EXPO) hat sich die INTERGEO auf dem Drohnensektor europaweit zur Leitveranstaltung entwickelt. „Unter den 170 Ausstellern ist alles vertreten, was Rang und Namen hat. Die Flightzone direkt neben der Halle 12 ist prallvoll mit Demoflügen und macht die Vielfalt der Drohnentechnologie eindrucksvoll erlebbar. Daneben gibt es auch sehr viel Input im IAS-Forum. Das Programm mit 90 Referenten deckt an allen drei Messetagen die komplette Bandbreite der Drohnenthematik ab. Erstmals findet am Montag, den 15.10., mit dem 'European Drone Summit' ein eigenständiger Fachkongress statt, der auch politische Aspekte auf nationaler und europäischer Ebene kompetent beleuchtet“, berichtet Daniel Katzer.

SMART CITY SOLUTIONS (SCSEXPO): Lösungen für lebenswerte Städte
Die SMART CITY SOLUTIONS (SCSEXPO) zielt als Themenplattform der INTERGEO auf die Förderung des Dialogs zwischen Lösungsanbietern, Städten und Politikern. Die Verdichtung der Städte halte an und mit ihr die damit einhergehenden Herausforderungen. Auf der SCSEXPO träfen sich kommunale Entscheider, Stadtplaner und Lösungsanbieter, die die Städte der Zukunft gestalten und zu einem idealen Lebensraum machen, so Daniel Katzer. Mit über 190 Ausstellern und rund 50 Top-Referenten sind Angebote und Lösungen rund um die Smart City vertreten. Neben der Fachausstellung werden 'Worldcafés' auf der neuen PLAZA angeboten, die zum Mitmachen und Austauschen einladen. Im FORUM finden täglich Top-Vorträge ausgewiesener Smart City-Experten statt.

Der große Wert der persönlichen Begegnung
DVW-Präsident Kutterer: „Gerade in der Digitalisierungsära hat die persönliche Begegnung eine noch heraus gehobenere Bedeutung eingenommen. Innerhalb der Geo-IT-Welt bietet international keine zweite Veranstaltung eine ähnliche Begegnungsfläche wie die INTERGEO. Wir freuen uns auf drei erfüllte und erfüllende Tage, Impulse in den vielen Gesprächen auf der Messe und im Kongress, auf Informationen, intensive Netzwerkbildung und Verbände übergreifende Zukunftsarbeit. Frankfurt wird mit der INTERGEO 2018 drei Tage zum Mekka der Geoinformation. Ich freue mich sehr darauf.“

 

Die Highlights der nächsten drei Tage im Überblick:

Dienstag, 16.10.2018

INTERGEO Eröffnung und Keynotes 9.30 – 10.30 Uhr (frei zugänglich für alle Messe- und Kongressbesucher): DVW-Präsident Prof. Dr. Hansjörg Kutterer eröffnet den Kongress mit seiner Keynote „Digitalisierung-Herausforderung und Chance für die Geobranche.“ Anschließend gibt es einen Ausblick auf den Stand der Methoden der Künstlichen Intelligenz mit der Keynote von Prof. Dr. Jürgen Döllner vom Hasso-Plattner-Institut „4D Point Clouds and Machine Learning.“

Im Best Practice Forum der INTERAERIAL SOLUTIONS (IASEXPO) bietet Christian Janke einen Einblick in die Cybersicherheit von unbemannten Systemen. (11.20 – 11.40 Uhr) Am Nachmittag gibt Kay Wackwitz einen Überblick über den Status der Drohnenindustrie (14.40 – 15.00 Uhr) und Dr. Christina Eisenberg moderiert verschiedene Anwendungen und Themen der Drohnenpraxis. (15.20 - 17.00 Uhr)

Auf der IASEXPO Start-up Session stehen sich sechs internationale Jungunternehmen im Pitchformat gegenüber und präsentieren ihre Businessideen für Drohnenanwendungen. Für den Sieg zählen neben der Präsentation auch die Nachhaltigkeit der Idee, das zu erwartende wirtschaftliche Volumen, der Fortschritt des Projekts und die Vermarktungsansätze. Eine Jury aus Startup- und Drohnen-Profis kürt im Anschluss dann die ersten drei Gewinner. (11.45 - 13.15 Uhr)

Die SMART CITY SOLUTIONS (SCSEXPO) öffnet am Dienstag das Worldcafé. Von 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr diskutieren die Gäste das Thema „Mobilität in Städten“. Von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr stellen Spezialisten der Drohnenbranche mit kurzen Input-Vorträgen zum Thema „Drohnen in Städten“ und werden später zu Gastgebern an runden Tischen. Im Forum wird von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr in einer Panel Discussion über „Bee Smart City“ diskutiert.

 

Mittwoch, 17.10.2018

INTERGEO Keynotes 9.30 – 10.30 Uhr (frei zugänglich für alle Messe- und Kongressbesucher): Ron Bisio von Trimble und Alanus von Radecki eröffnen mit ihren Keynotes den zweiten Tag der INTERGEO. Das Thema von Bisio: „Application of BIM & Geospatial Technology in Infrastructure Construction “. Von Radecki spricht in seinem Vortrag über „Die DNA der Smart City“.

Die SMART CITY SOLUTIONS (SCSEXPO) lädt zum Worldcafé ein. Von 10.30 bis 13.30 Uhr zum Thema „Potenziale domänenübergreifender Datennutzung in Städten“. Und von 14.40 bis 17.00 Uhr zu „Individuelle Strategien für smarte und resiliente Städte“. Im Forum findet von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr eine Panel Discussion zum Thema „Smart Mobility“ statt.

Auf der INTERAERIAL SOLUTIONS (IASEXPO) werden ab 13 Uhr Drohnen in Vorträgen beleuchtet. So von 13.00 bis 13.20 Uhr „360 Grad – VR – AR“, von 14.00 bis 14.20 Uhr „Die wirtschaftliche Nutzung im urbanen Umfeld“. Von 14.20 bis 14.40 Uhr „Autonome Lieferdrohnen als Transportmittel der Zukunft“ und von 15.30 bis 17.00 Uhr „Integration von bemannter und unbemannter Luftfahrt.“

Der DRONE PIONEER AWARD 2018' wird verliehen. Der mit 5.000 Euro dotierte Award wird an den Bewerber mit der ideenreichsten Drohnenanwendung im Rahmen der UN Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verliehen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung konnte die diesjährige Siegprämie realisiert werden. Das überzeugendste Unternehmen, Projekt oder Produkt wird von einer hochkarätigen Jury aus allen Bewerbern auserwählt. (11.45 bis 13.00 Uhr)

 

Donnerstag, 18.10.2018

INTERGEO Keynotes 9.30 – 10.30 Uhr (frei zugänglich für alle Messe- und Kongressbesucher): Prof. Dr. Joaquin Diaz, Präsident des BVBS und Prof. Dr. Harald Simons, Vorstand der empirica AG eröffnen mit ihren Keynotes den dritten Tag der INTERGEO. Das Thema von Diaz: „Herausforderung der Bausoftware bei der Digitalisierung“. Simons verspricht mit dem Thema „Immobilien: Wann dreht der Wohnungsmarkt in Deutschland?“ einen pointierten Vortrag mit Potenzial zur Kontroverse.

Auf der INTERAERIAL SOLUTIONS (IASEXPO) starten die Vorträge ab 10 Uhr mit dem „Indoor Einsatz von Drohnen.“ Von 14.40 Uhr bis 15.00 Uhr: „Möglichkeiten zur Drohnenabwehr und Schutz kritischer Infrastrukturen.“ Von 15.20 Uhr bis 15.40 Uhr: „Augmented Reality für Drohnen mit der AR Box.“

 

Über die INTERGEO
Die INTERGEO, bestehend aus Kongress und Fachmesse, ist weltweit die größte Veranstaltung im Bereich Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Sie findet jährlich an wechselnden Standorten in Deutschland statt. Der Kongress befasst sich mit aktuellen Themen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Industrie. Die INTERGEO zielt mit ihrem Geo-IT-Potenzial weiter auf die Optimierung von Prozessen zahlreicher Zielmärkte. Sie präsentiert sich an international renommierten Messestandorten: 2019 in Stuttgart, 2020 in Berlin und 2021 in Frankfurt.

Der DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. ist Veranstalter der INTERGEO. Das Management der Fachmesse wird durch HINTE Expo & Conference verantwortet.

Weitere Informationen zu Fachmesse und Programm der INTERGEO als international führende Veranstaltung der Geo-IT-Branche vom 16. bis 18. Oktober 2018 in Frankfurt entnehmen Sie bitte der Website: www.intergeo.de.

Interviews und Videobeiträge zum Thema unter www.intergeo-tv.com

Tickets für Kongress und Messe unter www.intergeo.de/tickets

 

Quelle: Hintemesse und Ausstellungs GmbH

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com