Switch to the CitySwitch to the City

Eine Themenführung mit Dr. Petra Hanauska - Römisches Handwerk

„Töpferhaus“ in Frankfurt-Heddernheim – hier gingen Handwerker vor knapp 2000 Jahren ihrer Arbeit nach.  ©- Archäologisches Museum Frankfurt „Töpferhaus“ in Frankfurt-Heddernheim – hier gingen Handwerker vor knapp 2000 Jahren ihrer Arbeit nach. ©- Archäologisches Museum Frankfurt

19.03.2017, 11 Uhr

 

Schon zur Römerzeit kannte der Handwerker Akkordarbeit, befristete Beschäftigungsverhältnisse, aber auch Regelungen zu Pausenzeiten und Arbeitssicherheit. Schon damals musste so mancher Lehrling schmerzhaft erfahren, dass Lehrjahre keine Herrenjahre sind. Wie Ausbildung und Tätigkeit im Handwerk aussahen und wie es um die gesellschaftliche Stellung der Gewerbetreibenden bestellt war, erläutert Petra Hanauska am Beispiel der Römerstadt Nida in der Sonntagsführung am 19. März im Archäologischen Museum Frankfurt.

 

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren!

Die Führung ist kostenlos. Für Erwachsen gilt der reguläre Eintritt (€ 7,00, ermäßigt € 3,50).

Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das Museumsfoyer.

 

 

 

INFOBLOCK zur Führung

Titel:              Römisches Handwerk

Tag:               19.03.2017

Uhrzeit:        11 Uhr

Ort:               Archäologisches Museum Frankfurt

Eintritt:        Erwachsene, € 7,00, ermäßigt € 3,50

Führung:      kostenlos

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren!

 

Quelle: Archäologisches Museum Frankfurt

 

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com