Switch to the CitySwitch to the City

Polizeipresse: Polizeipräsidium Frankfurt am Main - POL-F: 140714 Buntmetalldiebstahl

Frankfurt (ots) - Sonntagnacht wurde einem 22-Jährigen der Diebstahl von Buntmetall in der Lyoner Straße zum Verhängnis.

Gemeinsam mit zwei weiteren Einbrechern brach der Täter in ein leerstehendes Bürogebäude ein. Im Keller machten sich die drei Rumänen daran, die Kupferteile der Stromverteilung auszubauen. Hierbei kam es zu einem Kurzschluss, bei welchem der Jüngste der Drei lebensgefährlich verletzt wurde.

Mit schwersten Verbrennungen wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Die beiden anderen Täter, 32 und 35 Jahre alt, wurden ins Polizeipräsidium Frankfurt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm 


 
 
  

Authors: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Lesen Sie mehr http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2783632/pol-f-140714-480-frankfurt-schwanheim-versuchter-buntmetalldiebstahl-ein-taeter-schwer-verletzt/rss

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com