Switch to the CitySwitch to the City

Polizeipresse: Polizeipräsidium Frankfurt am Main - POL-F: 140729

Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 27. Juli 2014, gegen 00.15 Uhr, konnten Polizeibeamte einen Mann dabei beobachten, wie er im Bäckerweg die Scheibe eines Pkw-Smart gewaltsam herunterdrückte und aus dem Innenraum ein Brillenetui entwendete. Der Tatverdächtige, ein 30-jähriger wohnsitzloser Bulgare, wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Noch am gleichen Tag, gegen 23.00 Uhr, wurde er von Polizeibeamten dabei beobachtet, wie er in der Alten Rothofstraße hinter einer dort geparkten A-Klasse Deckung suchte. Bei der Nachschau wurde festgestellt, dass bei der A-Klasse mit einem Pflasterstein die Seitenscheibe eingeschlagen worden war und aus dem Innenraum das mobile Navigationsgerät entwendet wurde. Dieses konnte nach dem Hinweis durch einen Zeugen in einem Mülleimer aufgefunden werden. Der 30-jährige Bulgare wurde erneut festgenommen. Der Haftrichter erließ einen U-Haftbefehl gegen den Mann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm 


 
 
  

Authors: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Lesen Sie mehr http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2795043/pol-f-140729-523-nordend-innenstadt-festnahme-nach-pkw-aufbruch/rss

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com