Switch to the CitySwitch to the City

Polizeipresse: Polizeipräsidium Frankfurt am Main - POL-F: 140610

Frankfurt (ots) - Ein Unbekannter riss am Pfingstmontag einem 13-jährigen Frankfurter das Handy aus der Hand und flüchtete.

Der Junge wartete gegen 18.00 Uhr an der Station Miquel-/Adickesallee auf die U-Bahn und tippte gerade eine Nachricht in sein Handy, als er von einem unbekannten Mann angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt wurde. Nachdem der 13-Jährige ihm Auskunft gab, ging der Mann weiter, blieb dann aber bei einem anderen Jungen in unmittelbarer Nähe stehen. Kurze Zeit später kam er wieder auf den 13-Jährigen zu, riss ihm das Handy aus der Hand und flüchtete durch den Ausgang in Richtung Polizeipräsidium.

Täterbeschreibung: zwischen 20 und 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, südländisches Erscheinungsbild, er war bekleidet mit einem weißen, ärmellosen T-Shirt, einer blauen kurzen Hose und Turnschuhen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm 


 
 
  

Authors: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Lesen Sie mehr http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2757496/pol-f-140610-400-nordend-handy-aus-der-hand-gerissen/rss

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com