Switch to the CitySwitch to the City

Deep Purple gehen mit neuer CD auf „inFinite - The Long Goodbye Tour“

Deep Purple Deep Purple Veranstalter

(Guestyprlondon) „inFinite“ heißen das neue Deep-Purple-Album, das am 7. April 2017 auf den MArkt kam  und die dazugehörige Konzertreise. Diese trägt noch den Zusatz „The Long Goodbye Tour“. Acht Stopps im Mai/Juni sind für Deutschland bestätigt. Sie bieten die Möglichkeit, jene Ikone noch einmal live zu erleben, die im April 2016 in die „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen worden ist. Ian Gillan (Gesang), Roger Glover (Bass), Ian Paice (Schlagzeug), Steve Morse (Gitarre) und Don Airey (Keyboards) – unter Fans als “Mark VIII”-Besetzung bekannt – loten einmal mehr das breite Feld des Hardrock aus. Auf „inFinite“ (deutsch: grenzenlos) ist hörbar, dass sie das tun, ohne sich selbst zu kopieren. Deshalb zählt das 20. Studio-Opus unter all ihren Veröffentlichungen seit der Gründung 1968 zu den Paradebeispielen rockmusikalischen Schaffens.

Während der vergangenen Jahre erschlossen sich Purple dank ihrer progressiven Haltung Neuland und sprachen dabei auch ein Publikum an, das noch nicht geboren war, als die Band bereits mit tonangebend war. Ihre Schlüsselwerke „In Rock“ (1970), „Machine Head“ (1972) und „Made In Japan“ (1973) katapultierten das Quintett in die erste Liga internationaler Alben- und Konzertkarten-Bestseller, wobei das Lied „Smoke On The Water“ Mega-Status erlangte.

Die Tatsache, dass Purple derart viele Kompositionen im Repertoire haben, die als Klassiker gelten, sorgt unter alten wie neuen Fans regelmäßig für Diskussionen, was die Formation im Konzert spielen soll – unter anderem auch deswegen, weil es mit der 2013 veröffentlichten „Now What ?!“ einen weiteren Kassenknüller gab, der sich weltweit unter den Top Ten platzierte und vergoldet wurde. Dieser verkaufte sich über 500.000 Mal und trägt dazu bei, dass sich die Zahl verkaufter Purple- Platten auf insgesamt mehr als 120 Millionen Stück summiert. Ebenfalls ganz vorne in den UK-Charts platzieren konnten sich die Videos „from the Setting Sun … in Wacken“ und „…to the Rising Sun in Tokyo“, welche die Faszination, die von ihren Bühnenshows ausgeht, in mitreißende Bilder übersetzt.

Dem besonderen Anlass angemessen, soll es bei den Events neben Steh- und Sitzplätzen diverser Preiskategorien einen abgetrennten „Golden Circle“ für 700 bis maximal 1000 Besucher geben. Von diesem aus ist das Geschehen besonders nah mitzuerleben! 

Eintrittskarten zu den Deep-Purple-Gastspielen 2017 gibt es im Spektrum von 50 bis 75 Euro (zzgl. Gebühren).

Eine Rocklegende setzt zum Endspurt an: Mit „The Long Goodbye Tour“ wollen sich Deep Purple von allen ihren Fans verabschieden. Viele Möglichkeiten, sie dann noch einmal live zu erleben, wird es nicht mehr geben. Das macht die Shows zum Pflichttermin für jeden Liebhaber abwechslungsreicher, melodiöser, virtuos präsentierter Rocksongs wie „Black Night“, „Strange Kind Of Woman“ oder „Highway Star“.           

 

 

Deep Purple – „inFinite – The Long Goodbye Tour“

Special Guest: Monster Truck

 

19.05.17 München, Olympiahalle

30.05.17 Hamburg, Barclaycard-Arena

06.06.17 Köln, Lanxess-Arena

07.06.17 Dortmund, Westfalenhalle 1

09.06.17 Leipzig, Arena Leipzig

10.06.17 Frankfurt, Festhalle Frankfurt

13.06.17 Berlin, Mercedes-Benz-Arena

14.06.17 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle

Einlass: 18 Uhr 30, Beginn: 20 Uhr

 

Karten in unterschiedlichen Preiskategorien zwischen € 50.-- und € 75.-- (zzgl. Gebühren!) erhältlich bei www.myticket.de  und unter der Hotline 01806 – 777 111 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz), bei www.ticketmaster.de sowie allen anderen Vorverkaufsstellen.

Tourneeveranstalter: KBK – Konzert- und Künstleragentur GmbH

 

Quelle: KBK 

 

Anzeige
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com