Switch to the CitySwitch to the City

DER JUNGE MESSIAS - Concorde Home Entertainment und die Internetzeitung www.frankfurtpost.de verlosen

DVD Cover DVD Cover Concorde Home Entertainment

Concorde Home Entertainment  und die Internetzeitung www.frankfurtpost.de verlosen gemeinsam zum Start der DVD 2 Exemplare an die Leser der Zeitung. Zur Verlosung gehts hier lang !

Sein Weg beginnt jetzt

Die Geschichte des jungen Jesus – neu interpretiert von Bestseller-Autorin Anne Rice

Concorde Home Entertainment präsentiert

die berührende, in atemberaubenden Bildnern inszenierte Geschichte des jungen Jesus von Nazareth ab 3. November 2016 als DVD, Blu-ray und VoD.

Über die Kindheit Jesu ist wenig bekannt – als historisch verbrieft gelten lediglich seine Taufe im Erwachsenenalter sowie seine letzten Lebensjahre. Basierend auf dem weltweit erfolgreichen Roman „Jesus Christus. Rückkehr ins Heilige Land“ der Bestseller-Autorin Anne Rice („Interview mit einem Vampir“) begibt sich der Regisseur Cyrus Nowrasteh mit DER JUNGE MESSIAS auf eine einfühlsame Spurensuche. Lebendig und aufwändig verfilmt, nimmt er den Zuschauer mit auf eine außergewöhnliche Reise in die Kindheit von Jesus von Nazareth. Mit viel historischem Kolorit wird ein ebenso glaubhaftes, wie menschliches Bild des jungen Jesus gezeichnet, beeindruckend gespielt von Adam Greaves-Neal („Sherlock“). In den Rollen der Eltern sind Sara Lazzaro („What about love“) und Vincent Walsh („300: Rise of an Empire“) zu sehen. Darüber hinaus brillieren Sean Bean („Der Marsianer - Rettet Mark Watney“) als römischer Centurio und Rory Keenan („Der Spion und sein Bruder“) als Satan. Gerade rechtzeitig für die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit veröffentlicht Concorde Home Entertainment die in atemberaubenden Bildern inszenierte Geschichte am 3. November als DVD, Blu-ray und VoD. Bereits ab 27. Oktober ist DER JUNGE MESSIAS als EST verfügbar.

 

Zum Inhalt

Der siebenjährige Jesus lebt mit seinen Eltern Maria und Josef in Alexandria, wohin die Familie kurz nach der Geburt des Knaben vor König Herodes geflüchtet ist. Schon früh fallen seine außergewöhnlichen Fähigkeiten auf – er ist zwar nur ein kleiner Junge, doch es reicht ein Wort von ihm, um einen Gegner niederzustrecken oder eine Berührung, um einen Menschen zu heilen. Immer wieder gerät Jesus aufgrund seiner besonderen Begabung in Schwierigkeiten, seinen Eltern ist es ein Herzensanliegen, die Unbeschwertheit ihres geliebten Kindes zu bewahren und es so lange wie möglich vor Anfeindungen und den Bedrohungen der Welt zu schützen. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, dem aufgeweckten und neugierigen Jungen zu erklären, wer er ist und welche Lebensaufgabe ihn erwarten wird? Wie erklärt man Gott seinem eigenen Sohn?

Als Jesus eines Tages einen toten Jungen wieder zum Leben erweckt, zieht er endgültig den Argwohn der anderen auf sich. In einem Traum erfährt Josef, dass Herodes gestorben ist und er mit seiner Familie nach Galiläa zurückkehren soll. Er beschließt, die Abreise nach Nazareth zügig anzutreten, um seinen Sohn schnellstmöglich in Sicherheit zu bringen. Schon fast Zuhause angekommen, erkrankt Jesus‘ Onkel Cleophas. Vor  den Augen aller heilt Jesus den schwerkranken Mann. Die Nachricht von diesem Wunder verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Der römische Centurio Severus erhält den Auftrag, das wundertätige Kind zu finden und zu töten. Zurück in Nazareth, sieht sich Jesus der Verfolgung durch die Römer ausgesetzt, kann aber nicht verstehen, warum. Er bestürmt seine Eltern mit Fragen und verlangt zu wissen, wer er ist, welches Geheimnis sie vor ihm verbergen. Schließlich bittet er Maria und Joseph – ungeachtet der drohenden Gefahren – ihn anlässlich des bevorstehenden Pessachfestes nach Jerusalem zum Tempel zu begleiten …

 

Quelle: Concorde Home Entertainment

Letzte Änderung am Freitag, 04 November 2016 11:11

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com