Switch to the CitySwitch to the City

Land am Wasser - Verlosung von 2 DVDs

Land am Wasser - Cover Land am Wasser - Cover Entertainment Kombinat

farbfilm home entertainment und die Internetzeitung www.frankfurtpost.de verlosen gemeinsam zum Start der DVD 2 Exemplare an die Leser der Zeitung. Zur Verlosung gehts hier lang !

VON ABSCHIED UND EROBERUNG

„Land am Wasser“ so nannten vor über 900 Jahren die ersten Siedler den Ort, weil ein kleiner Bach durch die Landschaft fließt. Über 900 Jahre lebten hier viele Generationen von Menschen zusammen in einer malerischen Gegend im Süden des heutigen Sachsen-Anhalts, im Burgenlandkreis in kleinen Dörfern und Dorfgemeinschaften. Viele Jahrhunderte später, wurden unter den Orten Braunkohlevorkommen entdeckt, die für die heutige Wirtschaft extrem wichtig sind.

Blickt man in die heutige Zeit sieht man den Tagebau Profen, der sich östlich von Hohenmölsen befindet und dort seit Jahrzehnten das Leben der Menschen in diesem Gebiet dominiert. Immer mehr Orte verleibt sich der Tagebau ein. Einige der Orte sind schon lange von der Karte verschwunden, Ihre Einwohner wurden umgesiedelt und verließen das Gebiet um dem Unausweichlichen aus dem Wege zu gehen. Doch es gibt auch andere Menschen und von denen soll dieser Dokumentarfilm berichten. Der Leipziger Regisseur Tom Lemke lernte bei seinem ersten Besuch im Jahr 2003 in der Gegend 3 Männer kennen, Silvio, Dieter und Norbert. Sie alle lebten in Orten, die es eigentlich nicht mehr gab. Grunau, Domsen, Großgrimma.

Immer wieder besuchte er Sie zusammen mit seinem Kameramann und dokumentierte so den langsamen aber stetigen Verfall der sogenannten „Tagebaudörfer“. Seine Aufzeichnungen verarbeitete er in diesem Dokumentarfilm, der auf der jüngsten DOK Leipzig als bester Dokumentarfilm Deutschlands ausgezeichnet wurde.

Vieles gehört zu unserem Alltag, auch so ein Tagebau und die  Arbeit die auf eine bestimmte Zeit hin, Althergebrachtes und historisch Gewachsenes nur vernichtet, aber auch viele Rohstoffe für die heimische Wirtschaft erzeugt. Man bemerke den Kreislauf, das man seine Umgebung vernichtet, um neue Rohstoffe zu fördern. Dokumentarfilme, wie „Land am Wasser“ halten uns immer wieder sprichwörtlich einen Spiegel vor, wie wir Menschen uns selbst und unsere Umwelt vernichten. Sie sind aber auch sehr wichtig um die Geschichte solcher Orte auf ewig zu dokumentieren.

Dieser Film ab 21. Oktober 2016 auf DVD erhältlich. Dieser Film wurde produziert durch das Haus farbfilm home entertainment und Lighthouse Home Entertainment.

Letzte Änderung am Montag, 17 Oktober 2016 10:28

Anzeige
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com