Switch to the CitySwitch to the City

Fischer mit deutlicher Mehrheit als Präsident von Eintracht Frankfurt wiedergewählt :: DFB

imageimage

34 Spieltage hat die Bundesliga. Gearbeitet wird bei den Vereinen aber an 365 Tagen. Und zwar in der Medizinabteilung, bei Vertragsunterschriften - oder bei Testspielen. Mit den DFB.de-Splittern sind die Fußballfans stets informiert.

Eintracht Frankfurt: Peter Fischer bleibt Präsident der Eintracht. Der 58-Jährige wurde auf der Jahreshauptversammlung der Hessen mit deutlicher Mehrheit bei nur zwei Gegenstimmen und neun Enthaltungen wiedergewählt. Sein Herausforderer Reiner Schäfer hatte seine Kandidatur kurz vor der Wahl zurückgezogen. Fischer führt die Eintracht seit 2000.

Hamburger SV: Der Hamburger SV hat bei seiner Generalprobe für den Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga nur ein 1:1 (0:0) gegen den dänischen Erstligisten Odense BK erreicht. Sechs Tage vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag (ab 15.30 Uhr, live auf Sky) erzielte Maximilian Beister (74.) in der bis auf Pressevertreter menschenleeren Hamburger Arena den Treffer des HSV. Der zuletzt am Oberschenkel verletzte Stürmer Pierre-Michel Lasogga gab ein Comeback über 25 Minuten.

Bayern München: Trainer Pep Guardiola möchte die Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung erst nach der laufenden Spielzeit führen. "Nach der Saison im Sommer haben wir Zeit zu sprechen", sagte der 44-Jährige am Samstag bei einem Besuch des Bayern-Fanclubs in Greding. Zuletzt hatte auch Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge angekündigt, dieses Thema bis zum Sommer ruhen zu lassen.

1899 Hoffenheim: Eine Woche vor dem Rückrundenstart ist der TSG die Generalprobe mit Mühe gelungen. Gegen den rumänischen Vizemeister Astra Giurgiu gewannen die Kraichgauer nach anfänglichen Problemen mit 3:1 (0:0). Cristian Oros (53.) mit einem Eigentor, Anthony Modeste (55.) und Nicolai Rapp (86.) erzielten die Treffer für Hoffenheim. Constantin Budescu (67.) hatte für die Gäste per Handelfmeter verkürzt. Die Hoffenheimer schließen am kommenden Sonntag (17.30 Uhr/Sky) den 18. Spieltag mit der Begegnung beim FC Augsburg ab.

FC Augsburg: Auch der FCA hat die Vorbereitung auf die Rückrunde mit einem Sieg abgeschlossen. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl drehte einen 0:1-Halbzeitrückstand beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth am Sonntag durch Tore von Caiuby (49.) und Dong-Won Ji (56.) noch in ein 2:1. Für Fürth hatte Benedikt Röcker (27.) getroffen.

[sid]

34 Spieltage hat die Bundesliga. Gearbeitet wird bei den Vereinen aber an 365 Tagen. Und zwar in der Medizinabteilung, bei Vertragsunterschriften - oder bei Testspielen. Mit den DFB.de-Splittern sind die Fußballfans stets informiert.

Eintracht Frankfurt: Peter Fischer bleibt Präsident der Eintracht. Der 58-Jährige wurde auf der Jahreshauptversammlung der Hessen mit deutlicher Mehrheit bei nur zwei Gegenstimmen und neun Enthaltungen wiedergewählt. Sein Herausforderer Reiner Schäfer hatte seine Kandidatur kurz vor der Wahl zurückgezogen. Fischer führt die Eintracht seit 2000.

Hamburger SV: Der Hamburger SV hat bei seiner Generalprobe für den Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga nur ein 1:1 (0:0) gegen den dänischen Erstligisten Odense BK erreicht. Sechs Tage vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag (ab 15.30 Uhr, live auf Sky) erzielte Maximilian Beister (74.) in der bis auf Pressevertreter menschenleeren Hamburger Arena den Treffer des HSV. Der zuletzt am Oberschenkel verletzte Stürmer Pierre-Michel Lasogga gab ein Comeback über 25 Minuten.

Bayern München: Trainer Pep Guardiola möchte die Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung erst nach der laufenden Spielzeit führen. "Nach der Saison im Sommer haben wir Zeit zu sprechen", sagte der 44-Jährige am Samstag bei einem Besuch des Bayern-Fanclubs in Greding. Zuletzt hatte auch Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge angekündigt, dieses Thema bis zum Sommer ruhen zu lassen.

1899 Hoffenheim: Eine Woche vor dem Rückrundenstart ist der TSG die Generalprobe mit Mühe gelungen. Gegen den rumänischen Vizemeister Astra Giurgiu gewannen die Kraichgauer nach anfänglichen Problemen mit 3:1 (0:0). Cristian Oros (53.) mit einem Eigentor, Anthony Modeste (55.) und Nicolai Rapp (86.) erzielten die Treffer für Hoffenheim. Constantin Budescu (67.) hatte für die Gäste per Handelfmeter verkürzt. Die Hoffenheimer schließen am kommenden Sonntag (17.30 Uhr/Sky) den 18. Spieltag mit der Begegnung beim FC Augsburg ab.

FC Augsburg: Auch der FCA hat die Vorbereitung auf die Rückrunde mit einem Sieg abgeschlossen. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl drehte einen 0:1-Halbzeitrückstand beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth am Sonntag durch Tore von Caiuby (49.) und Dong-Won Ji (56.) noch in ein 2:1. Für Fürth hatte Benedikt Röcker (27.) getroffen.

Authors: DFB

Lesen Sie mehr http://www.dfb.de/news/detail/hsv-spielt-11-im-test-gegen-odense-115083/

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeige
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com