Switch to the CitySwitch to the City

Flyers Frankfurt bei der Trampolin WM und im normalen Alltag

Flyers Frankfurt bei der Trampolin WM und im normalen Alltag Flyers Frankfurt

Trampolin - Hessische Mannschafts-Meisterschaften

Die SG Nied war an diesem Wochenende Ausrichter der Trampolin Mannschafts-Meisterschaft des Hessischen Turnverband, am Start waren 35 Teams in vier Bereichen. Erfolgreichster Verein waren einmal mehr die Frankfurt FLYERS, sie traten mit vier Teams an und erreichten dreimal Gold sowie einmal Silber. Dieses Ergebnis ist um so bemerkenswerter, denn sie mussten auf ihre drei WM-Teilnehmer verzichten, die bereits die Anreise nach Bulgarien antreten mussten.

Die Turner der FLYERS (94,5) gewannen zum zehnten Mal in Folge den Titel, ein einmaliger Rekord der nicht hoch genug einzuordnen ist. Allerdings in diesem Jahr punktgleich mit dem südhessischen TV Schaafheim, Platz drei ging an den TV Dillenburg (90,3). Im erfolgreichen Team standen Lars Weiland, Ivano Monaco, Marc Jecht Gonzalez und Alexander Kaverin, alle gereift im Frankfurter Trampolin Talent Projekt.

Obwohl sie nur zu dritt antreten konnten, Toppspringerin Johanna Grüll war leider verletzt, siegten die Turnerinnen der FLYERS (90,3) mit den Handicap keinerlei Streichnote in Reserve zu haben. Neuzugang Carina Fritzsche aus Darmstadt sowie die japanischen Zwillinge Anju + Momoko Asami bildeten das erfolgreiche Trio. Auf den Plätzen der TV Dillenburg (89,3) sowie der KSV Baunatal (82,0).

Silber für die FLYERS (83,0) bei den Jungen bis zu 15 Jahren, hier siegte der TV Dillenburg (86,7), Platz drei ging an die SV Weiskirchen (81,1). In dem neuformierten Quartett standen Olaf Neidhardt, Justin Hartig sowie die Brüder Pascal + Tom Seifert.

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung im Endkampf siegten die Mädchen U 15 der FLYERS (87,9) vor der SV Weiskirchen (86,6) und dem TV Dillenburg (81,6). Charmaine Buchholz, Runa Weiland, Vivien Heyming sowie Nelia Steib freuten sich über die Goldmedaille.

Mit der SG Nied sowie dem SKV Mörfelden waren zwei weitere Vereine aus der Region mit ihren Mannschaften beteiligt, jedoch konnten sie sich nicht für die Endkämpfe qualifizieren. Die vier Teams der Frankfurt FLYERS qualifizierten sich zudem allesamt für die Deutschen Mannschafts-Meisterschaften, die am 30. November in Dillenburg stattfinden. Zehn Jahre Frankfurt FLYERS, zehn Jahre eine außergewöhnliche Erfolgsstory, mit denen Trainer und Vorstand äußerst zufrieden sind.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

In der bulgarischen Hauptstadt Sofia finden die Trampolin Weltmeisterschaften statt und gleich drei Sportler der Frankfurt FLYERS wurden dazu vom Deutschen Turner-Bund nominiert. Die Wettkämpfe der Erwachsenen finden vom 7.-10. November statt und die sich anschließende Jugend-Weltmeisterschaft eine Woche später an gleicher Stätte.

Im Trampolin Einzel- und Mannschaftswettkampf startet Sportsoldat Christopher Schüpferling (24), der vor wenigen Tagen seine schriftlichen Prüfungen am Frankfurter Abendgymnasium erfolgreich abschließen konnte und sich nun ganz intensiv vorbereitet.

Für die im Doppel-Mini-Tramp Springen geplanten Wettbewerbe konnte sich der Student der Fachhochschule Frankfurt, Laszlo Pobloth (24) durchsetzen, er startet ebenfalls im Einzel- und Mannschaftskampf.

Bei den Jugendlichen ist Niklas Oellig (15) am Start. Er soll im Trampolin Einzel sowie Synchron antreten. Der Schüler der Carl von Weinberg Schule ist erstmals international im Einsatz. In dieser Altersklasse geht es zugleich um die Ausscheidung zur Teilnahme an den II. Olympischen Spielen der Junioren im Sommer 2014 in China.

Um lediglich einen Rang verpasste Lars Weiland (17) ganz knapp die Qualifikation. Er wird sich dennoch vorbereiten, kommt allerdings nur bei Verletzung eines anderen Sportlers zum Einsatz.  

Drei Sportler der Frankfurt FLYERS wurden fest für die Trampolin Weltmeisterschaften eingeladen und darauf sind nicht nur die Trainer sondern auch der Vorstand besonders stolz.


Zudem möchten wir auch noch einmal auf unsere Website www.Frankfurt-FLYERS.de hinweisen, auf der stets aktuelle News und weitere Informationen zum Verein zu finden sind. Der ausschließlich für den Leistungssport im Jahre 2003 gebildete Club konnte in diesem Sommer übrigens sein zehnjähriges Jubiläum feiern.

 

Quelle: Flyers Frankfurt

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com