Switch to the CitySwitch to the City

Polizeipresse: Polizeipräsidium Frankfurt am Main - POL-F: 141218

Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 17. Dezember 2014, gegen 20.40 Uhr, befuhren ein 65-jähriger Mann mit seinem Toyota Corolla und ein 39-Jähriger mit seinem Mercedes-Lkw die A3 auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Köln. Am Autobahnkreuz Offenbach bremste der 65-Jährige seinen Toyota stark ab. Trotzdem der nachfolgende Lkw-Fahrer seinen Truck ebenfalls stark abbremste, konnte er einen Zusammenprall nicht mehr vermeiden und fuhr dem Toyota ins Heck. Der Toyota wurde daraufhin an die Leitplanke geschleudert, prallte davon ab und kollidierte erneut mit dem Lkw. Schließlich fing der Pkw Feuer und brannte vollständig aus. Dem Lkw-Fahrer war es zuvor noch gelungen, den 65-Jährigen aus dem Toyota zu befreien. Der 65-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainP r e s s e s t e l l eAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainTelefon: 069/ 755-00Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 UhrTelefon: 069 / 755-82110 (CvD)Fax: 069 / 755-82009E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm    

Authors: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Lesen Sie mehr http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2909242/pol-f-141218-895-bundesautobahn-a3-verkehrsunfall/rss

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com