Switch to the CitySwitch to the City

Polizeipresse: Polizeipräsidium Frankfurt am Main - POL-F: 140908

Frankfurt (ots) - Freundlich mit offenbar scheinheiliger Barmherzigkeit bot ein unbekannter Mann einer 79-jährigen Frankfurterin in der Stiftstraße seine Hilfe an. Die betagte und zudem gehbehinderte Dame war am Montagabend gerade vor ihrer Haustür angekommen und wollte aufschließen, als der Unbekannte auftauchte. Dankbar nahm sie die unerwartete Hilfe an.

Mit der Aufmerksamkeit der Frau hatte er vermutlich nicht gerechnet, diese bemerkte den Griff seiner hilfreichen Hände in ihre Tasche aus der er ihren Geldbeutel zog. Resolut fordert sie diesen zurück und der Täter verschwand ohne Beute.

Der verhinderte Taschendieb soll etwa 30 Jahre alt, Nordafrikaner und circa 1,65 m groß sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm 


 
 
  

Authors: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Lesen Sie mehr http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2825422/pol-f-140908-612-frankfurt-innenstadt-taschendieb-scheitert-als-helfer-an-der-haustuer/rss

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com