Switch to the CitySwitch to the City

Polizeipresse: Polizeipräsidium Frankfurt am Main - POL-F: 140708

Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 6. Juli 2014, gegen 06.10 Uhr, verstarb ein 54-jähriger Mann in einem Frankfurter Krankenhaus. Am Abend des 4. Juli war er bewusstlos mit einem Rettungswagen eingeliefert worden.

Im Beisein seiner Freundin hatte er in seiner Wohnung in Heddernheim den Sieg der Nationalmannschaft mit dem Konsum von Kokain gefeiert. Als er daraufhin zusammenbrach verständigte die Frau den Notarzt. Eine erste Untersuchung im Krankenhaus hatte bereits den Hinweis auf die Einnahme von Kokain, Cannabis und Methadon ergeben. Offensichtlich führte nach dem Drogenkonsum eine Hirnblutung zum Tode des Mannes. Dieser wird hier als zehntes Drogenopfer des Jahres 2014 geführt. Eine Obduktion zur Ermittlung der genauen Todesursache wurde angeregt.

Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren 13 Menschen ihrer Drogensucht erlegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm 


 
 
  

Authors: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Lesen Sie mehr http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2779647/pol-f-140708-464-frankfurt-heddernheim-10-drogenopfer-im-jahr-2014/rss

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com