Switch to the CitySwitch to the City

Polizeipresse: Polizeipräsidium Frankfurt am Main - POL-F: 140416

Frankfurt (ots) - Am Dienstagabend gegen 18.00 Uhr ist eine 14-jährige Fußgängerin bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf dem Ratsweg schwer verletzt worden.

Laut Zeugenaussagen überquerte sie trotz des herannahenden Fahrzeugverkehrs die Fahrbahn des Ratsweges vom Festplatz her kommend in Richtung Ostpark.

Ein 33 Jahre alter Fiat-Fahrer, der in Richtung Saalburgallee unterwegs war, konnte sein Fahrzeug zwar noch abbremsen, streifte das Mädchen aber dennoch, wodurch es zu Fall kam.

Die 14-Jährige Frankfurterin wurde per Rettungshubschrauber mit Prellungen und Verdacht auf Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht.

Der Fiat-Fahrer erlitt einen Schock und wurde ärztlich betreut.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm 


 
 
  

Authors: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Lesen Sie mehr http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2715388/pol-f-140416-282-bornheim-fussgaengerin-bei-verkehrsunfall-schwer-verletzt/rss

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com